Jugendliche schauen mehr fern!

  • Happy Students with Smartphone © unsplash.com/Priscilla du Preez

73,5 Prozent der jungen Österreicher verbringen mehr Zeit vor dem Fernseher.

Im Jänner 2022 befragte Marketagent gemeinsam mit DocLX 2.500 Jugendliche im Alter zwischen 14 und 24 Jahren, die repräsentativ für ihre Alterskohorte sind. Der neunte Jugend Trend Monitor beinhaltet vergleichende Zahlen mit dem Jahr 2020 und zeigt Änderungen in der Mediennutzung.

Die Pandemie hat den Bildschirm noch weiter ins Zentrum des Lebens junger Menschen gerückt. 73,5 Prozent der 14- bis 24-jährigen Österreicher geben an, mehr Zeit vor dem Fernseher zu verbringen. Auch die Zeit vor dem Smartphone- und Notebookbildschirm hat deutlich zugenommen. Unter anderem für Videochats mit Freunden, die reale Treffen unter Jugendlichen ersetzen. Anzunehmen ist auch, dass der zunehmende Konsum von TV-Inhalten in den beliebten Sendermediatheken (BVOD) die Bildschirmzeit steigen lässt.

Die gesamte Studie Jugend Trend Monitor 2022 können Sie online abrufen sowie auf nachlesen.  Die Langversion des Videos sehen Sie hier.

Übersicht Screenforce Themen